Bechterew-Brief

Mitteilungsblatt der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew e.V.

23. Jahrgang, Heft Nr. 88 (März 2002)

L. Hammel Intensive Krankengymnastik gehört zur Morbus-Bechterew-Therapie 1
E. Feldtkeller Brief in English (englische Kurzfassung zum Inhalt dieses Hefts) 2
Astrid van Tubergen,
Désirée van der Heijde,
S. van der Linden u.a.
Ergebnisse einer internationalen zufallskontrollierten Studie zur Wirksamkeit einer Spondylitis-ankylosans-Therapie im Gasteiner Heilstollen 3
(Kasten) "Korrekturliegen" für Morbus-Bechterew-Patienten 5
E. Feldtkeller Wirkung der Radontherapie beim Morbus Bechterew. Bericht von zwei wissenschaftlichen Tagungen im Erzgebirge 11
Redaktion Wir gratulieren: Professor Dr. Elisabeth Märker-Hermann ist Chefärztin in Wiesbaden 16
E. Feldtkeller Maßstäbe für den Krankheitsverlauf bei der Spondylitis ankylosans: BASDAI, BASFI, BASMI, BAS-G und BASRI 17
M. Harder Morbus Bechterew und Walking 22
W. und H. Kellner Röntgen, Kernspin mit Kontrastmittel, Szintigraphie: Stufendiagnostik der Entzündung der Kreuzbein-Darmbein-Gelenke 23
W. W. Bolten Das individuelle Arzneimittelrisiko mit NSAR: „Number needed to kill“ 28
C. Born Karikatur: "Wozu denn Fehlverordnungen?" 29
K. Holste Gedanken eines Morbus-Bechterew-Patienten (Gedicht) 30
H. Geidel Ärzte – Patienten – Morbus-Bechterew-Selbsthilfe – Gestern, heute und morgen 31
Buchbesprechung    
Karin Feldtkeller „Vier Blutgruppen, vier Strategien für ein gesundes Leben“ von Dr. Peter J. D’Adamo und Catherine Whitney 38
Rechtliche Hinweise    
aus "Therapie und Praxis" Wann kann die Kasse gewechselt werden? 57
Redaktion Interview mit A. Gensler: Das System der ärztlichen Vergütung – Wie bekommt der Arzt sein Geld? 57
Aus dem Bundesverband    
K.-H. Ingendahl Sport als Therapie: Bericht von einem Seminar in Oberammergau 59
Karin Bellmann Aktiv sein mit Freude – Frauen brauchen eine „Tankstelle“ 62
DVMB Wir bedanken uns 63
DVMB Nachruf auf Heinz Ahrensmeyer 63
DVMB Unseren im Jahre 2001 verstorbenen Mitgliedern zum Gedenken 64
H. Gottaut Einladung zur Delegiertenversammlung 2002 des Bundesverbands 65
Geschäftsstelle Einladung zu den Wochenendseminaren "Morbus Bechterew – frisch diagnostiziert", "Morbus Bechterew und Golf", "Sozialrecht", "Heilfasten für Morbus-Bechterew-Patienten" 66
Aus den Landesverbänden    
R. Milch, Heidi Michalke Bericht vom Seminar des Landesverbands Baden-Württemberg: „Morbus Bechterew in der Jungen Familie“ 70
K.-E. Reuter Verdienstmedaille der Bundesrepublik für Peter Eisenhuth 71
M. Pusmentirer Salsa und Sellerie – Bericht vom Seminar der "Jungen Bechterewler" in Aachen 72
LV Sachsen-Anhalt Der neu gewählte Vorstand des Landesverbands 73
Landesverbände Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Hamburg, Hessen, Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen Einladungen zu den Mitgliederversammlungen 2002 74
Leser schreiben uns . . .    
  zu den Themen Morbus-Bechterew-Behandlung mit Remicade (Infliximab), Zahnimplantate bei Morbus Bechterew, Krankengymnastik nach dem Vorbild aus Jáchymov, Knochenersatz nach Tumoroperation Schwindel, Hörsturz (mit Antwort von Prof. Lemmel), Schmerzfrei durch Verzicht auf Nudeln, Brot und Reis? (mit Antwort von Prof. Feldtkeller), Medizinischer Dienst der Krankenkassen (mit Antwort von Prof. Lemmel), Morbus Bechterew und Autofahren: Kopfstützenaufpolsterung / Tandemspiegel, zum Leserbrief „Glückwünsche“ 79
Kontakt-Ecke   86
Unsere Therapiegruppen   87
Impressum   94
Unsere Landesverbände   95
DVMB-Veranstaltungskalender   96