Aus dem Morbus-Bechterew-Journal Nr. 150 (September 2017)

DVMB-Ehrennadel in Gold für Karl Stutzki

von Ludwig Hammel, Geschäftsführer des DVMB-Bundesverbands

Karl Stutzki wurde für seine langjährigen und umfangreichen Aktivitäten in den zurückliegenden 20 Jahren mit DVMB-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Karl Stutzki war sowohl als Gruppensprecher, als Schriftführer, als Mitglied im Landesverbandsvorstand als auch als Mitglied des Bundesvorstands tätig. Mit fachlicher Kompetenz und zielorientierter Herangehensweise hat er für unseren Verband wichtige Projekte und Aufgaben umgesetzt bzw. sie werden noch weiter von ihm umgesetzt. Hier ist besonders die umfangreiche Arbeit mit unserer Homepage zu nennen, die derzeit unter seiner Leitung überarbeitet wird. Auch die Entwicklung und Erarbeitung der Module für die Trainer-Ausbildung unserer Gruppensprecher hat er als Aufgabe übernommen. Dies sind nur einige wenige Arbeiten, die, wie er es sagen würde „gemacht werden müssen“, aber keiner von außen wahrnimmt. In all den Jahren seiner ehrenamtlichen Arbeit hat er jederzeit sein Wissen und Können in den Dienst unseres Verbandes gestellt.
Wir bedanken uns für sein Engagement ganz herzlich und hoffen, dass er noch lange seine Schaffenskraft zum Wohle der DVMB einsetzen kann.