„Meine Geschichte“

Erfahrungsberichte für das Morbus-Bechterew-Journal gesucht

Wir erhalten häufig Rückmeldungen von unseren Mitgliedern, dass sie im Morbus-Bechterew-Journal mehr Erfahrungsberichte lesen möchten. Doch dafür brauchen wir Ihre ganz persönliche Geschichte! Wir würden uns sehr freuen, weitere Erfahrungsberichte von unseren Mitgliedern zu erhalten.
Uns interessiert ganz besonders: Was hat Ihnen persönlich geholfen? Wie gehen Sie mit Ihrer Krankheit um? Gab es eine bestimmte Situation, in der sich Ihre Spondyloarthritis zum ersten Mal bemerkbar gemacht hat? Welche Behandlungsmethoden waren hilfreich? Gibt es Hilfsmittel, die Sie bevorzugen? Auch würden wir uns über Berichte von Angehörigen freuen, die schildern, wie sie die krankheitsbedingte Belastung ihres Partners/Familienmitglieds empfinden.
Wir freuen uns schon auf Ihre – hoffentlich zahlreichen – Rückmeldungen unter dvmbbechterewde

Back
book-3480216_1920.jpg