Bedarf es einer App in der Therapie der axialen Spondyloarthritis?

Dazu wurde ein Befragung unter der Leitung von Dr. med. Patrick-Pascal Strunz durchgeführt (Abteilung für Rheumatologie und klinische Immunologie, Universitätsklinikum Würzburg).

Es wurden Mitglieder der DVMB befragt. Sie tragen maßgeblich bei, die Vorteile der digitalen Gesundheitsanwendungen auch für Morbus-Bechterew-Erkrankte zugänglich zu machen.
Zusammengefasst wird festgestellt, dass die Bewegungstherapie eine wichtige Säule in der Therapie der axialer Spondyloarthritis (axSpA).
Die befragten Patientinnen und Patienten sehen mehrheitlich eine positive Möglichkeit durch eine Bewegungs-App die Versorgung in der Bewegungstherapie zu verbessern.
Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier: https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs00393-021-01104-1

Zurück