„Petition gegen die Ökonomisierung des Gesundheitswesens“

Vor einigen Wochen hat die Zeitschrift „Stern“ einen Artikel zum Thema „Mensch vor Profit im Gesundheitswesen“ veröffentlicht. Hier sind Ärzte und Ärzteverbände aufgefordert worden, eine Petition zu unterschreiben, um gegen die Auswüchse in unserem Gesundheitswesen Flagge zu zeigen. Ich habe mich an den Stern gewandt, um zu dieser Aktion zu gratulieren. Ich habe aber in gleicherweise bemängelt, dass es uns als Patienten ebenso betrifft. Wir, die Bürger und Patienten, sind die Leidtragenden dieser Ökonomisierung im Gesundheitswesens. In den Krankenhäusern, als auch in den Praxen, ist ein nicht mehr erträgliches Maß erreicht. Ich habe in der Konsequenz daraus zusammen mit dem Stern eine Petition gestartet, wo sich Bürgerinnen und Bürger eintragen können.

Mittlerweile haben bereits über 90.000 Personen diese Petition unterschrieben.

#MenschVorProfit: Ökonomisierung an deutschen Krankenhäusern abschaffen! @jensspahn

Ich würde mich freuen, wenn Sie und auch Ihr Umfeld ebenfalls diese Petition mit Ihrer Unterschrift unterstützen.  

Nützen Sie auch Ihre Netzwerke, um möglichst viele Leute zu erreichen, mit dem Ziel, das Gesundheitswesen von unten zu reformieren.

Beste Grüße,

Ludwig Hammel

Geschäftsführer der DVMB

Zurück