Rheumapreis 2022

| Aus dem Bundesverband

Am 13.09.2022 verkündeten die Laudatoren Prof. Dr. Gerd-Rüdiger Burmester (Charité – Universitätsmedizin, Berlin) und Karl Cattelaens (Deutsche Rheumaliga) die Entscheidung der Jury für zwei DVMB-Mitglieder und Morbus-Bechterew-Betroffene.

Der RheumaPreis ehrt die Arbeitgeber:innen, die aufzeigen, dass es möglich ist, Menschen mit Rheuma die Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. 

Wir gratulieren Annika Reindl, die bei der Firma M-net Telekommunikations GmbH arbeitet, sowie Muna Strobl und der Versorge-Rhea-Klinik Haus Daheim gGmbH. 

Wir wünschen uns, dass viele Unternehmen an diesen Beispielen sich orientieren und die Beschäftigung von Menschen mit einer chronischen Erkrankung auch als Chance sehen. 

 

Zurück
RP_2022_Bild_1.jpg