Aus dem Morbus-Bechterew-Journal Nr. 146 (September 2016)

DVMB-Ehrennadel in Gold für Christina Schneider

von Wolfgang Klimsch, stellvertretender Vorsitzender des Landesverbands Bayern der DVMB

DVMB-Ehrennadel in Gold für Christina Schneider
DVMB-Ehrennadel in Gold für Christina Schneider

Bei der diesjährigen Bundesdelegiertenversammlung in Niederwerrn wurde Christina Schneider aus Bad Brückenau mit der DVMB-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.
Christina Schneider ist in vielen Bereichen für unseren Verband tätig: seit 19 Jahren Sprecherin der Gruppe Bad Brückenau, von 1998 bis 2002 Rechnungsprüferin des Landesverbands, seit 2002 im Vorstand des Landesverbands Bayern, davon seit 2014 Vorstandsvorsitzende. Ebenfalls seit 2002 ist sie Frauenbeauftragte des Landesverbands Bayern und seit 2012 leitet sie das gesamte DVMB-Frauennetzwerk.
Gerade das Frauennetzwerk war und ist ihr ans Herz gewachsen. Unermüdlich plant und organisiert sie Informationsveranstaltungen, hält Vorträge und kann stolz darauf sein, dass sie tatkräftig mitgewirkt hat, dass sich auch die Frauen in der DVMB heimisch und vor allem betreut wissen.
Alle diese zeitaufwändigen Tätigkeiten für unseren Verband leistet sie neben ihren vielen ehrenamtlichen Aufgaben im Hospizdienst und ihren freiwilligen kirchlichen Verrichtungen in Bad Brückenau.
Der Landesverband Bayern ist froh und dankbar, Christina Schneider in seinen Reihen zu haben.