Aus dem Morbus-Bechterew-Journal Nr. 149 (Juni 2017)

Zustiftung

Im Bild zwei Fachkollegen und Freunde in den Büroräumen des Sachverständigenbüros J.-M. Meyer in Halle/S.

In 2016 konnte sich die Morbus-Bechterew-Stiftung über eine Zustiftung in Höhe von 400 € vom Bausachverständigen Dipl.-Ing. (FH) Jörg-Michael Meyer freuen. Die langjährige Freundschaft unter Fachkollegen, bei der auch private Dinge angesprochen werden, haben dazu beigetragen, Herrn Meyer für die Probleme von an Morbus Bechterew Erkrankten zu sensibilisieren. Schon der Landesverband Sachsen Anhalt e.V. der DVMB wurde in den Anfangsjahren von Herrn Meyer unterstützt. Auch der Bundesverband konnte sich in der Vergangenheit schon über eine Geburtstagsspende freuen. Hierfür möchten wir uns beim Zuwendungsgeber recht herzlich bedanken.
Peter Hippe