- U -

Überwachung des Krankheitsverlaufes

Die Überwachung des Krankheitsverlaufes sollte sich am aktuellen Gesundheitszustand des Patienten orientieren. Die Häufigkeit der Untersuchungen des einzelnen Patienten sollte sich nach den aktuellen Beschwerden, der Schwere der Krankheit und den Medikamenten richten.

Unterscheidungen

Im Gegensatz zu Morbus Bechterew kann auch eine Versteifung der Wirbelsäule eintreten ohne das es ein entzündlich rheumatischer Befund vorliegt. Dann spricht man von einen "Morbus Forestier".

Ursache

Die Ursache der Erkrankung ist immer noch weitgehend unbekannt. Vermutet wird, dass die Grundlage der Spondylitis ankylosans /MB eine krankhafte Immunreaktion des Körpers ist, die auf eine veränderte Reaktion zwischen den genetischen Anlagen des HLA-Systems und Umwelteinflüssen zurückzuführen ist.

 

 

Bei der DVMB erhalten Sie als Mitglied nicht nur weitere umfangreiche Informationen zum Krankheitsbild Morbus Bechterew / Spondylitis ankylosans, sondern auch, besonders in unseren örtlichen Gruppen, einen Erfahrungsaustausch Gleichbetroffener, die viele Tipps zur Alltagsbewältigung haben.