Bitte lesen sie Ihren patientenfreundliche Beipackzettel

Bitte lesen Sie den Beipackzettel!
Der Beipackzettel, wie er gemeinhin genannt wird, spielt eine wichtige Rolle im Leben von Patienten, aber auch bei Ärzten und Apothekern. Wie ein patientenfreundlicher Beipackzettel aussieht, hat die AG erarbeitet und dementsprechend bereits erfolgreich Beipackzettel verändert. Der Beipackzettel informiert Sie umfassend über die Behandlung mit Ihrem Arzneimittel. Die Gebrauchsinformation ermöglicht Ihnen damit eine sichere und wirksame Anwendung.

Beipackzettel finden Sie im Internet beim
Patienteninfo-Service – auch in Formaten die für blinde und sehbehinderte Menschen geeignet sind. 

Franz Gadenz ist aktives Mitglied und Ludwig Hammel der Sprecher im Arbeitskreis Beipackzettel. In der AG Beipackzettel haben sich ehrenamtliche Vertreter von Patientenorganisationen und Seniorenverbänden - darunter die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V.; die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V.; der Bundesselbsthilfe- verband für Osteoporose e.V.; der Bund zur Förderung Sehbehinderter – BFS NRW e.V.; der Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V.; der Frauenselbsthilfe nach Krebs Bundesverband e.V. und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Pharmaunternehmen - in einer Arbeitsgruppe zusammengefunden und arbeiten seitdem an der patientenfreundlichen Gestaltung von Gebrauchsinformationen.