Mitgliedschaft

Selbsthilfe macht stark. Sie unterstützt individuell und gezielt bei der Krankheitsbewältigung, bedeutet Verständnis und Erfahrungsaustausch und ist eine wichtige Ergänzung zur medizinischen Therapie.

Gemeinsames Ziel ist es, die physischen und psychischen Folgen eines Morbus Bechterew zu verringern, möglichen Bewegungseinschränkungen vorzubeugen und Perspektiven für ein selbstbestimmtes und aktives Leben mit Morbus Bechterew zu öffnen.

Selbsthilfe ist keine Frage des Alters. Sie hilft Jung und Alt, Frauen und Männern, mit der Erkrankung besser fertig zu werden.

Als gemeinnütziger Verein leben wir vom Engagement unserer Mitglieder: Unsere Möglichkeiten wachsen mit unserer Mitgliederzahl. Mit einer Mitgliedschaft helfen Sie anderen und sich selbst.

Unterstützen Sie die Arbeit der DVMB und das Engagement vieler Ehrenamtlicher. Einfach die Beitrittserklärung (PDF) am PC oder ausgedruckt ausfüllen und an die DVMB-Geschäftsstelle senden.

Vorteile für Mitglieder

Gezielte Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung in einer starken Gemeinschaft: Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew e.V.


  • Individuelle Beratung per Telefon und E-Mail
  • Kostenfreie juristische Beratung ab einem Jahr Mitgliedschaft
  • Mitgliedermagazin„Morbus Bechterew Journal“
  • „Leitfaden für Patienten“ als Willkommensgeschenk
  • Ein aktives Vereinsleben (Erfahrungsaustausch, Sportangebote, Fachvorträge) in ca. 400 örtlichen Gruppen
  • Morbus-Bechterew-spezifische Gruppengymnastik in Ihrer Nähe
  • Netzwerk Junge Bechterewler
  • Frauennetzwerk
  • u. v. m.